Unterschiede zwischen deutschen und ukrainischen Schulen

Veröffentlicht von

Zwei ukrainische Schülerinnen berichten von den Unterschieden zwischen ihrer Schule in der Ukraine und dem Michaeli-Gymnasium

Heute möchte ich Ihnen von den Unterschieden zwischen ukrainischen und deutschen Schulen und interessanten Momenten für mich am Michaeli-Gymnasium München erzählen.

Nehmen wir als Vergleichsobjekte meine Schule in der Ukraine und das Michaeli-Gymnasium München.

Meine Schule in der Ukraine fokussiert sich intensiv auf Fremdsprachen und bereitet sich darauf vor, ein geisteswissenschaftliches Lyzeum zu werden.

Beginnen wir mit den allgemeinen Unterschieden.

 1. In fast allen Schulen in der Ukraine beginnt der Unterricht um 8:30 Uhr, nicht um 8:00 Uhr.

 2. Die vollständige Schulbildung dauert in der Ukraine 12 Jahre, in Deutschland 13.

 3. Handyverbot.  Anders als in Deutschland, wo in der Schule sowohl im Unterricht als auch in den Pausen ein Handyverbot gilt, darf man in der Ukraine das Handy nur im Unterricht nicht verwenden. Es gibt Ausnahmen, zum Beispiel Sonderaufgaben.

 4. Deutsche Schulen haben 2-3 lange Pausen von 15 bis 25 Minuten.  In der Ukraine gibt es nach jeder Unterrichtsstunde eine Pause von 5 bis 10 Minuten.  Es gibt auch eine lange Pause – 20 Minuten.

 5. In den meisten ukrainischen Schulen dürfen Kinder in den Pausen nicht nach draußen gehen, was sogar oft verboten ist, aber in deutschen Schulen muss man draußen sein.

Interessante Momente für mich am Michaeli-Gymnasium München.

Ich mag es sehr, dass im Speisesaal das Essen mit Hilfe von speziellen Karten eingenommen und nicht mit Bargeld gekauft wird.

Es ist für mich sehr interessant, dass dieses Gymnasium zwei Gebäude hat, weil in der Ukraine die meisten Schulen nur ein großes Gebäude haben.

Die Verfügbarkeit eines großen Gartens mit grünem Gras.  Ich denke, das ist ein großartiger Ort, um Pausen einzulegen.

Tabletklassen sind für mich auch sehr ungewöhnlich, aber ich finde sie sehr nützlich und originell.

Kunst.  In der Ukraine werden Kinder in zwei Gruppen eingeteilt, eine mit Jungen und die andere mit Mädchen. In diesen Gruppen lernen die Schüler verschiedene Themen, der sich stark vom Kunstunterricht in Deutschland unterscheidet.

Sport. In Deutschland findet dieser Unterricht getrennt für Mädchen und Jungen statt.

Das ist alles, was ich in diesem Text schreiben wollte. 

Ich mag das Michaeli-Gymnasium München, es ist eine großartige Erfahrung für mich.

Veronika, 7. Klasse

Today I want to tell you about differences between Ukrainian and German schools.

First, the summer holidays. In Ukraine all children have three months of summer holidays and after that they have forgotten some things that they learned before. In Munich children have 1,5 month of summer holidays. I think it’s better because children do not have the opportunity to forgot something. 

Secondly, the length of working day is different. Usually in Ukraine I have 8-9 lessons that end at 4-5pm. It’s not like that in all schools in Ukraine, but in some. And in German schools you only have three lessons that end at 1 pm. I like that very much!

Thirdly, it’s how you study. In Ukrainian schools, children use more mobile phones and other technology. In Germany, children use more paper. For me it’s better because children can speak more with their friends and chill without mobile phones .

Thank you for your attention! 

By Nora

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.