Was willst du mal werden? – Spannende Berufe

Veröffentlicht von

Quantenphysiker

Was ist Quantenphysik? 

 
Die Quantenphysik ist die Lehre vom Allerkleinsten: Sie beschreibt, wie sich Elementarteilchen, Atome und andere winzig-kleine Teile verhalten. Neben der Relativit√§tstheorie ist sie eine der wichtigen S√§ulen der modernen Physik ‚Äď und fordert wegen ihrer seltsamen Gesetze seit ca. 100 Jahren Philosophen und Denker heraus. In der Zukunft k√∂nnte sie noch st√§rker als bisher zur Basis neuer Technologien werden, z. B. im Bereich der Quantencomputer, der sicheren Kommunikation und des pr√§zisen Messens. 

Die Quantenphysik umfasst alle Ph√§nomene und Effekte, die darauf beruhen, dass bestimmte Gr√∂√üen nicht jeden beliebigen Wert annehmen k√∂nnen, sondern nur feste Werte. Ein bekanntes Beispiel daf√ľr ist, dass die Elektronen nur ganz bestimmte Bahnen um ihren Atomkern nehmen k√∂nnen. 

Was macht ein Quantenphysiker denn nun? 

Ein Quantenphysiker untersucht bzw. erforscht die physikalischen Gesetze, die f√ľr atomare und noch kleinere Objekte gelten. Diese Physiker haben eine Reihe fantastischer Experimente durchgef√ľhrt, die unser Verst√§ndnis des Verhaltens und der Natur der Materie selbst ver√§ndert haben. 

Das Experimentieren in der Quantenphysik, das einen gro√üen Teil der Zeit eines Quantenphysikers in Anspruch nimmt, kann √§u√üerst anspruchsvoll sein.  
Au√üerdem experimentieren Quantenphysiker gern in Gedanken, also erstellen sie  sogenannte Gedankenexperimente. 

Sehr bekannt ist das Gedankenexperiment der¬†sogenannten¬†‚ÄúSchr√∂dingers¬†Katze“. In einer Kiste sitzt eine Katze. Zudem ist noch ein Detektor, ein angeschlossener Hammer, ein Gef√§√ü mit giftiger Fl√ľssigkeit sowie eine kleine Menge radioaktive Substanz im Karton vorhanden. Nach einer Stunde besteht eine f√ľnfzig-prozentige Wahrscheinlichkeit, dass ein Atom zerfallen ist. Falls das passiert w√§re, w√ľrde das der Detektor bemerken, und den Hammer ausl√∂sen. Dieser w√ľrde das Glas zerschlagen und das Gift freisetzen. Dann w√§re die Katze tot. Falls kein Atom zerfallen w√§re, dann w√§re die Katze also noch lebendig. Somit ist die Katze solange halb tot und halb lebendig, bis man die Kiste √∂ffnet und nach der Katze schaut.¬†¬†

Jonathan, 6. Klasse  

Quellen: www.spektrum.de  

www.wikipedia.org 

www.Netinbag.com  

www.dpg-physik.de  

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert